Erstellen von Schnitten aus IFC-Dateien

Das offene und standardisierte IFC-Austauschformat (Industry Foundation Classes) rückt verstärkt in den Fokus von Ingenieurbüros, da es zunehmend für die digitale Kollaboration zwischen Planungspartnern genutzt wird. Immer mehr Planer erhalten Projektdaten im IFC-Format und müssen die für die Tragwerks-, Schal- und Bewehrungsplanung benötigten Daten aus der IFC-Datei in Form von Schnitten extrahieren.

Mit -isb cad- 2020 erhalten Sie ein leistungsstarkes und innovatives CAD-Werkzeug für den perfekten Umgang mit IFC-Dateien.

 

Mit dem neuen IFC Section Tool können Sie aus 3D-Modelldaten im IFC-Format Schnittebenen mit individueller Tiefe und Maßstab erstellen und an -isb cad- übergeben. Die Geometriedaten des 3D-Modells (Gebäudestruktur und Gebäudeelemente, z. B. Wand, Decke, Dach usw.) werden in das GLASER AKT-Format konvertiert und können in -isb cad- für die weitere Planung genutzt werden. Das Tool unterscheidet zwischen sichtbaren, verdeckten und angeschnittenen Kanten, die in separaten -isb cad- Folien abgelegt werden. Die Schnitte werden automatisch mit Schnittpfeilen und Schnittbezeichnung angelegt.

Mit dem IFC Section Tool können Sie u. a.:

  • 3D-Modelldaten in den IFC-Versionen (Schemata) IFC2x3 und IFC4.0 einlesen,
  • die Transparenz des 3D-Modells anpassen,
  • beliebige Schnitte in X- Y- und Z-Richtung erstellen und bearbeiten,
  • für jeden Schnitt einen Maßstab, die Schnitttiefe und -bezeichnung angeben,
  • einzelne Schnitte über die Schnittvorschau-Funktion clippen, um lediglich den gewünschten Schnitt darzustellen,
  • IFC-Objekttypen (z. B. alle Wände) über die Filterfunktion ein- und ausblenden, um zu bestimmen, welche Objekttypen exportiert werden sollen,
  • die Darstellung von sichtbaren, verdeckten und geschnittenen Kanten, Texten und Schnittpfeilen für den Export nach -isb cad- konfigurieren
  • und vieles mehr…

Das IFC Section Tool ist die ideale Lösung für jedes Ingenieurbüro, das seine Arbeitsprozesse modernisieren, optimieren und beschleunigen will.

Die -isb cad- Startseite

Die neue -isb cad- Startseite ist Ihr Einstiegsportal in -isb cad-. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, auf Ihre zuletzt verwendeten Dateien, das Projektverzeichnis und Favoritenverzeichnisse zuzugreifen.

Sie können ebenfalls neue Zeichnungen erstellen, Zeichnungen öffnen oder Sicherungen einlesen. Wenn Sie bestimmte Zeichnungen häufig verwenden, können Sie diese auf der Startseite anheften, damit Sie zu jeder Zeit schnell auf sie zugreifen können.

Die Startseite wird automatisch aufgerufen, wenn Sie -isb cad- über die Programmverknüpfung, z. B. auf dem Desktop, oder über das -isb cad- Hauptmenü starten.

Mit der -isb cad- Startseite gestalten Sie Ihre Arbeitsprozesse wesentlich effizienter, da Sie den Überblick über sämtliche Projektdateien behalten und Ihnen der Dateizugriff erheblich erleichtert wird.

64-Bit-Architektur

Damit Sie wesentlich größere AKT-Dateien einlesen und bearbeiten können, wird -isb cad- 2020 nun nativ als 64-Bit-Prozess auf einem 64-Bit-Windows-Betriebssystem ausgeführt.

Die 64-Bit-Architektur von -isb cad- erlaubt die Verwendung eines größeren Arbeitsspeichers (RAM) auf 64-Bit-Windows Betriebssystemen. So lassen sich im Vergleich zu früheren -isb cad- Versionen speicherintensivere Dateien (DWG, DXF, AKT usw.) einlesen oder auch Dokumente (PDF, DOCX, XLSX usw.) sowie Bilder in die Zeichnung einfügen. Dank der 64-Bit-Architektur arbeiten Sie mit -isb cad- 2020 noch reibungsloser und verzögerungsfrei.

Neue Stützenformen für die Dübelleistenverlegung

Nachdem wir -isb cad- um die Funktion [Bautl] erweitert haben, lassen sich Dübelleistenverlegungen an rechteckigen Stützen viel leichter und schneller realisieren.

Verlegen Sie in -isb cad- 2020 zusätzlich Dübelleisten an runden Stützen, Wandenden und Wandecken. Sie können vorab freie Ränder definieren, Eck- und Zwischenabstände angeben und diese im Nachhinein über die erweiterte „Ändern”-Funktion anpassen.

Statische Berechnungen auf die Durchstanzbewehrung zu übertragen, war noch nie einfacher.

Zum Vergrößern bitte klicken.

Elemente noch einfacher kopieren

Mit der neuen Funktion [KoMehr] können Sie die Kopie einer Teilzeichnung per Mausklick über frei wählbare Bezugs- und Einfügepunkte mehrmals nacheinander absetzen. Dies spart Zeit, z. B. beim Kopieren von Stützen, Schraffuren oder Gruppen.

Der optionale Orthogonalmodus bietet dabei eine zusätzliche Platzierungsmöglichkeit.

Weitere Neuerungen

Automatische Aktualisierung ohne Administratorrechte

Standardmäßig sind unter Windows nicht alle Nutzer (oder „Konten“) zur Aktualisierung von Software berechtigt. In Büros mit vielen -isb cad- Anwendern bedeutet dies, dass der Systemadministrator mit der Aktualisierung jeder einzelnen -isb cad- Installation beauftragt wird. Dies kostet Zeit und muss mit den -isb cad- Anwendern koordiniert werden, damit der Aktualisierungsvorgang nur minimal in die Arbeitsabläufe eingreift.

Ab -isb cad- 2020 lassen sich automatische Aktualisierungen nun ohne Administratorrechte einspielen. Jetzt kann jeder -isb cad- Anwender eine Aktualisierung selbstständig installieren, wenn ein Aktualisierungspaket automatisch heruntergeladen wurde und zur Installation bereitsteht.

Zusätzliche Form einer Änderungswolke

Mit dem Symbol „Wolke“ lassen sich Änderungen oder Korrekturen in Zeichnungen markieren. Somit können bestimmte Teile der Zeichnung hervorgehoben und leichter wiedergefunden werden.

Eine neue Wolkenform ermöglicht Ihnen nun konkav geformte Änderungswolken auf der Zeichnung zu platzieren, wie sie beispielsweise in Architekturplänen verwendet werden.

Neue Methoden zur Aus- und Abwahl von Gruppenelementen

Bearbeiten Sie nun sowohl -isb cad- als auch anwenderdefinierte Gruppen schneller und effizienter. Neben der bisher bekannten Einzelauswahl mit Strg + Klick können Sie jetzt auch über die Rahmenauswahl Elemente innerhalb von Gruppen mit gedrückter Strg-Taste selektieren. So lassen sich Teilzeichnungen noch präziser und einfacher aus- oder abwählen.

Neuer Nachrichtenkanal

Über den Nachrichtenkanal in -isb cad- informieren wir Sie über unterschiedliche Themen rund um -isb cad-. Dieser Kanal wurde technisch überarbeitet und in der Handhabung vereinfacht. Ab -isb cad- 2020 weist Sie nun eine dezente Meldung unter dem Übersichtsfenster (untere rechte Ecke der Programmoberfläche) auf eine neue Nachricht hin. Wenn Sie die Meldung anklicken, gelangen Sie über Ihren Standardbrowser auf unsere Website (www.isbcad.de) und zur aktuellen Meldung. Von dort können Sie zu älteren Nachrichten navigieren oder sich auf der Website über uns, unsere Dienstleistungen oder Produkte informieren.

Programmverknüpfungen

Bei der Installation werden Programmverknüpfungen jetzt automatisch auf dem Desktop angelegt - eine für das -isb cad- Zeichenprogramm und die andere für das -isb cad- Hauptmenü. So müssen Sie die Verknüpfungen nicht mehr manuell anlegen und können direkt nach der Installation das gewünschte Programm aufrufen.

Anwenderdefinierte Gruppen

Die Funktionen [Gruppe erzeugen] und [Gruppe auflösen] sind nun wieder unter [Konst3 → Gruppe] verfügbar.

Frei verlegte Durchmesser ändern

Mit der Verlegemethode [frei, einzeln] verlegte Stabstähle können jetzt im Durchmesser direkt mit [VeDuSn |ändere] angepasst werden. Bisher musste der Durchmesser über [änd.Ø] durch Anklicken des Auszugstextes geändert werden, was durch den Menüwechsel etwas Zeit in Anspruch genommen hat.

Außerdem kann jetzt während des Änderns ein anderer Verlegefaktor gewählt werden, was bisher nicht möglich war. So lassen sich die Durchmesser schnell und zentral bearbeiten.

Alle Folien im Überblick

Der Folienmanager kann nun parallel zu jeder beliebigen aktiven Funktion geöffnet bleiben. Dadurch haben Sie stets einen Überblick über Ihre verwendeten und gesperrten Folien, z. B. auf einem zweiten Monitor. Änderungen auf der Zeichenfläche werden im Dialog automatisch aktualisiert.

Für die Arbeit mit mehreren -isb cad- Instanzen wird in der Titelleiste ein Dialogstatus sowie der Dateiname der Zeichnung angezeigt. Dadurch lassen sich mehrere geöffnete Folienmanager eindeutig den entsprechenden Zeichnungen zuordnen und intuitiver bearbeiten.

Einfacheres Löschen von Maßketten

Bisher konnten Sie mit der Löschen-Funktion im Maßkettenmenü nur einzelne Maßketten nacheinander löschen. Mit den ergänzten Auswahlfunktionen können Sie nun auch mehrere Maßketten über die Rahmen- oder Polygonauswahl markieren. Somit lässt sich die Bemaßung schnell und gezielt aus der Zeichnung entfernen.

Statische Positionen - Tabellentexte sortieren

Sie können nun in der Tabelle einzelne oder auch mehrere statische Positionen gezielt mit gedrückter Strg- und/oder Shift-Taste auswählen und sortieren. Dadurch haben Sie mehr Möglichkeiten, die Tabellentexte auf der Zeichnung individuell anzuordnen.

Erweiterte Elementeigenschaften

Im Eigenschaftenfenster [?] wird nun zusätzlich die Elementgruppe angezeigt. So sehen Sie sofort, ob z. B. eine angeklickte Linie zur Geometrie oder zu einer Formstahlverlegung gehört. Dadurch lassen sich die Filtereinstellung bei der Bearbeitung von Elementen präziser setzen.

Zudem merkt sich das Eigenschaftenfenster nun die Position, an der es geschlossen wird. Bei erneutem Aufruf wird es an genau dieser Position wieder geöffnet.

Auszugsform kopieren

In [Formst/Formma → BiForm → ForKop] wird sich nun die zuletzt benutzte Ausrichtungsoption (OrAu, OrAn, OrLi) gemerkt. So lässt sich eine Folge von Kopier-Aktionen schneller ausführen.

Verlegung am Kreisbogen verschieben

Sie können nun eine Staffelverlegung an einem Kreisbogen verschieben und damit den Verlegebereich ändern. Das Verschieben ist über die Eingabe des Bogenmaßes, der Winkeldifferenz, oder wie bisher durch das Anklicken eines beliebigen Bezugspunktes möglich.

Der Positionstext passt sich der Änderung automatisch an. Bei einer Positionierung als Harfe werden zusätzlich die Positionslinien angepasst.


-isb cad- 2020 ist geeignet für Microsoft Windows 10 (ab dem Funktionsupdate Version 1903) und Microsoft Windows 8.x.

Das Betriebssystem Microsoft Windows 7 wird mit Einführung von -isb cad- 2020 (Mitte Dezember 2019) nicht mehr unterstützt.